Was ist selbstgesteuertes Lernen

Selbstgesteuertes Lernen: Was ist Lernen im eigenen Tempo? Was genau ist Lernen im eigenen Tempo? Sie möchten Ihr Gedächtnis verbessern und Ihre Tests absolvieren, wann immer Sie wollen? Ist Lernen im eigenen Tempo die Lösung?

Wenn Teilnehmer im eigenen Tempo lernen, können sie sich Zeit lassen und ihren eigenen Zeitplan aufstellen, anstatt nach einer Struktur zu arbeiten, die eine Lehrkraft für sie aufgestellt hat. Nachdem wir geklärt haben, was Lernen im eigenen Tempo ist, schauen wir uns die Vorteile von selbstgesteuertem Lernen an.

Self Paced Learning meaning

Lernen im eigenen Tempo – Vorteile

Lernen Teilnehmer im eigenen Tempo, können sie von verschiedenen Vorteilen profitieren und so ihre Leistung verbessern. Nachfolgend werden die wichtigsten Vorteile aufgeführt:

Kein Zeitdruck

Einige von uns haben vielleicht ein fotografisches Gedächtnis und müssen das Material nur einmal überfliegen, während andere es mehrmals durcharbeiten, um den Inhalt wirklich zu verstehen. Selbstgesteuertes Lernen nimmt den Zeitdruck, der im persönlichen Unterricht herrscht. Schüler, die mehr Zeit benötigen, müssen nicht mehr durch die Inhalte hetzen und hektische Notizen hinkritzeln. Das Tempo selbst bestimmen zu können, kommt aber auch den Schnelllernern zugute, die sich nicht mehr langweilen und auf den Rest der Gruppe warten müssen.  

Kein Zeitplan notwendig

„Wann habe ich Zeit dafür?“ So wie ein Wanderer den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht, passiert es oft, dass Lernende sich von den vielen kleinen Schritten innerhalb einer bestimmten Zeit überfordert fühlen. Damit ist jetzt Schluss! Selbstgesteuertes Lernen ermöglicht allen Teilnehmern das große Ganze von Anfang an zu überblicken und ihre Aufgaben dann nach ihrem eigenen Zeitplan zu strukturieren. Auch wenn der Kurs selbst eine Deadline hat, können die Schüler selbst entscheiden, wann sie das Quiz absolvieren. Sie können den Test sogar unterbrechen und an einem anderen Tag fortsetzen. Selbstgesteuertes Lernen hilft ihnen, die Bäume im Wald wieder zu sehen.    

Verbessert das Gedächtnis

Da die Teilnehmer nicht unter Zeitdruck stehen, verbessert sich ihre Gedächtnisleistung. Was könnte besser sein? Ein Quiz soll die Aufgaben nicht nur so gut wie möglich darstellen – auch wenn es für manche Schüler so vorkommen mag – viel wichtiger ist es, dass die Teilnehmer sich die Informationen einprägen. Die Schüler werden es hoffentlich auch bemerken!  

Für unterschiedliche Lerntypen geeignet

Unter den Teilnehmern findet man immer unterschiedliche Lerntypen. Während der eine gerade dabei ist, die erste Frage zu verstehen, hat der andere bereits die ganze Aufgabe beendet. Alle, die ein Quiz lieber schnell abschließen, müssen nicht mehr auf die anderen warten. Andere möchten das Quiz vielleicht lieber ein zweites Mal durchführen, um ihre Performance zu verbessern. Selbstgesteuertes Lernen lässt sich an unterschiedliche Lerntypen anpassen. Davon profitieren nicht nur Lehrkräfte und Arbeitgeber, sondern auch die Teilnehmer selbst – Sie schlagen also zwei Fliegen mit einer Klappe ;)    

Lernen im eigenen Tempo und unser LMS

Quiz, Prüfungen, Assessments und Kurse können mit unserem LMS im eigenen Tempo durchgeführt werden. Wenn Sie also keinen klassischen Test planen möchten, ist selbstgesteuertes Lernen eine perfekte Option. Sie können festlegen, in welcher Zeitspanne Ihre Teilnehmer ihre Aufgaben beenden müssen. Man kann eine Aufgabe auch mehrmals durchführen. Selbstgesteuertes Lernen ist eine gute Möglichkeit, Terminprobleme zu lösen und Teilnehmern zu erlauben, im eigenen Tempo zu lernen.  

Kurzum: eine Lösung für viele Probleme!

Nützliche Links

NCBI